1. Oktober 2015

Huhu !

Wir haben gerade erfahren, dass ich Onkel geworden bin *stolz* !

Meine Schwester Cora hat Nachwuchs bekommen ! Der Papa ist ein Berner und die Mutter ist so eine wie ich, aber das sieht man ja auch.

Süße, kleine Ableger, von denen einer, der Tykos, bei einer Facebook-Freundin Unterschlupf findet.

Sie hat auch Fotos geschickt, die hier mit rein dürfen.

Würde mich ja schon freuen, den Kleinen mal kennenzulernen, wir werden sehen.

Hier die Fotos:

4. Oktober 2015

Huhu !

Da hatte ich doch gestern Nachmittag einen Überraschungsbesuch .

Molly - 15 Wochen jung - ledig .... 💕 und eine Mischung aus Klein und Zuckersüß 😄.

Mann, war die flink ! Und weil sie so winzig und wendig war, hatte ich echt Schwierigkeiten ihr zu folgen,

aber es war lustig und sie mochte mich und dafür gab ich ihr auch meinen Ball.

Der war nur zu groß für ihre kleine Schnute 😂!

Das war wieder ein netter Nachmittag 😊.

Euch wünsche ich einen wunderschönen Abend und nun bin ich auch wieder öfter hier 😊.

Bis bald, Euer Bubble ❤

10. Oktober 2015

Trara !!! Ist das ein Leben !

Wir sind wieder in Dömitz, also im Urlaub.

Die Sonne scheint, die Wiesen und Felder sind noch grün und der Ball fliegt wieder 😉 , besser geht es nicht !

Kira hat gute Laune, genau wie meine Zweibeiden und Besuch kommt gleich auch noch 😄.

Meine Ziehmutter kommt auf ein Schwätzchen und eine Streichelrunde vorbei.

Nach ein oder zwei Runden laufen und einem Ausflug in die Gegend, liege ich Ronald zu Füßen, er übt Mandoline, Kira schlummert und Gaby tippt.

Ist schon schön 😄. Lasst es Euch auch gut gehen und bis bald, Euer Bubble ❤

15. Oktober 2015

Huhu, Ihr Lieben, ich mal wieder 😉.

Also, den Montag konnte ich knicken, so ein blöder Tag !!!

Morgens war die Welt noch in Ordnung, ausgeschlafen, fröhlich über die Wiese gehoppelt und gefrühstückt ☺.

Dann haben die Beiden einen Tierarzttermin für mich gemacht 😔, nur weil ich über den Boden schubber und mich

seit zwei Tagen immer am Auspuff schlecker.

Wir also mit dem VW Bus los und stehen schon fast vor der Praxis, da knallte es. Puuuh - habe ich einen Schreck bekommen.

Die Zweibeiner schauten nach uns, alles ok, bei den Beiden auch.

Ein entgegenkommender LKW ist oben gegen die Baumkronen gekommen, ins Wanken geraten und der hintere Hänger ist umgekippt,

auf unseren Bus. Gaby hat unseren Schutzengeln ganz doll Danke gesagt.

So - Schock vorbei, Ronald sich mit den Polizisten unterhalten, da sagt Gaby doch echt, nun sind wir hier, dann gehen wir auch rein 😏.

Wir in die Praxis und ich bin nicht mehr so spontan, wie sonst, auf den Tisch gesprungen, nö nö !

Ich musste rauf 😠 und dann puschelt mir die Dame doch an meinem Allerwertesten rum 😤. Aaaauuua - nee nä 😢, das tat weh.

Jaaha, ein wenig entzündet, sonst ist mein sensibles Hinterteil ok.

Habe nicht mal ein Leckerlie dort bekommen 😝.

So, wir gaaaanz schnell wieder raus da und ich war erleichtert und dachte, nun wird der Tag wieder gut für mich, aber nö, immer noch nicht.

Unser VW Bus war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Wir, Kira und ich, dürften nicht mit in den Apschleppwagen, sondern mussten im kaputten Bus bleiben, einsam und allein 😢. Das war so gruselig, dass ich nach der halbstündigen Fahrt zitterte wie Espenlaub 😔.

Nun dachte ich, ist der Tag endlich geschafft, aber wir mussten ja auch wieder zurück zum Womo. Ein Taxi wurde gerufen und während Kira vorn mit Ronald saß, teilte ich mir die Rückbank mit Gaby. Ich durfte nicht sitzen, weil der Fahrer es nicht so gut fand, dass ich ihm ins Ohr hauchte 😐. Liegen mochte ich nicht, weil ich dann nix sah. Was für eine anstrengende Fahrt 😔.

Dann aber, es war schon dunkel, kamen wir wieder beim Womo an 😄, yes sir, geschafft 😊. Ich konnte nochmal ordentlich flitzen,

dann gab es Abendbrot und dann habe ich geschlafen wie ein Welpie, tief und fest.

Am nächsten Tag hatten wir uns von dem Schreck erholt und meine Beiden bekamen ein Leihfahrzeug. Die, die uns den Wagen brachten, haben nicht an uns gedacht, so ein Fahrzeug kannten wir ja gar nicht. Wir fühlten uns nicht wirklich wohl darin, wie man auf den Bildern sieht und so haben die Zweibeiner beschlossen, dass wir da auch nicht mitfahren müssen, gut so 😄.

Da es seit gestern Morgen regnet, machen wir viele kleine Spaziergänge und sonst sind wir gemütlich im Womo.

Das war es erstmal 😊. Euch wünschen wir einen schönen Abend und bis ganz bald, Euer Bubble ❤

Nur damit ich das hier nicht unterschlage:

Wieder ist ein entspannter Tag fast vorbei . Wir waren auf einer megagroßen Wiese, das war klasse. Das Gras killerte mich am Bauch und war schön kühl, mein Ball hat mir abenteuerliche Geschichten erzählt und spielte mit mir . Jaja, Ihr könnt mir ruhig glauben, ER lebt ! Seht selbst . Wünsche Euch einen wunderschönen Abend, Euer Bubble


Huhu Ihr Lieben,

Ronald und Gaby sind die ganze Zeit am Überlegen, wie sie mir etwas ganz Tolles bauen können.

Ja ja, da gibt es eine Maschine ...., aber seht selbst, Gaby hat das Video gefunden und teilt es hier, 

damit Ihr seht, was ich meine, hihi !





Wir hatten, trotz Schrecken, noch ein paar schöne Tage in Dömitz.

Kira hatte gute Laune, weil sie nachts mit ins Bett schleichen konnte, was nur geduldet wurde, da sie jetzt alt und langsam senil wird.

Iiiich glaube ja - sie nutz das schamlos aus und ist in Wirklichkeit ein ganz durchtriebenes Luder, das genau weiß, was Sache ist.

Aber mich fragt ja wieder keine Menschenseele ! Naja - die müssen nun mit den Hundehaaren in ihrem Bett leben, hähä !

So, nun noch ein paar Bilder vom Urlaub und dann geht es weiter.

26. Oktober 2015

Moin Moin,

das war eine coole, neue Wiese.  Da waren wir noch nie ! Kira musste an die Leine, wegen eventuell auftauchender Rehe und so,

aber ich konnte mich austoben, sie tat mir schon ein wenig leid, aber nütscht ja nix. Natürlich kam der Ball wieder mit, ist ja sonst auch kein schönes Laufen !!!!

Wünsche Euch und Euren Vierbeinern einen schönen Abend und bis denne, Euer Bubble 

2. November 2015

Guten Morgen !

Gestern waren wir am Hollergraben im Wald. Da war ich mit Ronald schon häufig. Diesmal nahmen wir Gaby und Kira mit, um den Zweien mal zu zeigen, wie schön es dort ist. Vorsichtshalber wurde Kira angeleint, damit sie nicht auf dumme Gedanken kam. Kam sie auch nicht 😉. Ich durfte natürlich ohne Gedöns das Gelände erkunden und mich, natürlich mit meinem Ball, des Lebens erfreuen.

Plötzlich schoß mir ein Duft in die Nase 😳, mein Ball fiel mir aus der Schnute, ich stand stocksteif, ein Vorderbein angewinkelt und bereit diesem Geruch zu folgen.

Da kam die Stimme meines Spielverderbers - laut, sehr laut und bestimmend: Bubble ! Hier !

Nä - das fand ich superdoof 😡!!!

Kurz gehorchte ich, um dann wieder auf die Pirsch zu gehen, selbst mein Ball blieb irgendwo liegen, oooh- dieser Geruch, was war das ????

Ich war völlig durch den Wind und schwankte zwischen GEHORCHEN und WIDERSTAND. Mein gesunder Hundeverstand und die Stimme meines Herren überwiegten, obwohl ..... ich wollte so gern 😢.

Meinen Ball habe ich irgendwo im Geäst fallenlassen. Ich musste mich hinsetzen und Ronald suchte ihn. Hihi lustig 😉, ich kann das besser 😂 und er fand ihn - ok.

Ronald rief mich an seine Seite, hielt meinen Ball in seiner Hand und wir verließen den Wald. Kira hat von dem Ganzen nix mitgekriegt, komisch - sonst war sie immer Diejenigewelche, aber nee - diesmal nicht. Ronald erzählte auf dem Rückweg, er habe ein Geweih gesehen und er nahm an, dass dort einige Rehe unterwegs waren. Ja und ..... die haben mir meinen Spaziergang verdorben ! 

Außerdem wollen die Beiden mich jetzt mehr im Auge behalten 😏. Ich werde meiner Freiheit beraubt !!!!

So, das war es erstmal wieder.

Wünsche Euch einen schönen Montag und bis bald, Euer Bubble 

8. November 2015

Moin Leute, wusste gar nicht, dass wir hier Mammuts haben 😳, aber dem Knochen nach zu urteilen...!

Bin beschäftigt, Euch einen sonnigen und schönen Sonntag, Euer Bubble 

17. November 2015

Huhu, liebe Grüße aus Dömitz!

Es ist, wie immer, toll hier ! Für Kira eine Verjüngungskur und für mich Freiheit ohne Ende.

Meine Beiden warten immer die Regenpausen ab und dann geht es raus in die Natur. 

Sonntag haben sie uns stundenlang allein gelassen, dafür habe ich Kiras Bett zerlegt 😏. Strafe muss sein, finde ich !

Sie haben es wieder zusammengeflickt und ich habe eine Standpauke bekommen, die ich männlich über mich ergehen lassen habe. 

Heute kam Emma, die Stellplatzhündin, vorbei. Ich schaute aus dem Fenster und hab' mich voll gefreut, geweint und wollte raus - und was macht sie 😏 - knurrt mich weg 😩! Pöh - dann eben nicht ! Gibt schließlich noch mehr hübsche Hündinnen! 

Ronald hat mir dann zum Ausgleich den Ball bis ins Weltall geworfen 😉, naja fast, aber total weit.

So, das war es erstmal, wenn ich Glück habe, besucht mich Ronja morgen Nachmittag.

Wünsche Euch einen friedlichen Fussballabend und bis ganz bald, Euer Bubble 😘

Das Wetter ist echt windschnittig und der Ball fliegt sehr gut 😄!

Haltet die kleinen Vierbeiner gut fest und macht es Euch gemütlich !

Liebe Grüße von Eurem Bubble

21. November 2015

So, Morgen geht es wieder nach Hause, schade eigentlich. Auch wenn ich hier im Womo nicht so viel Platz habe,

wie in der Wohnung, habe ich die Nähe doch genossen.

Heute Morgen, als Gaby mich zur ersten Runde rausließ, war da ein fremder Huskie. Gaby ließ mich schnell von der Leine,

weil Huskie einfach so rumlief. Herrchen und Frauchen von ihm frühstückten in ihrem Wohnmobil, ohne Einfluss auf ihn zu haben.

Wir standen uns breitbrüstig gegenüber und knurrten uns mit aufgestellten Nackenhaaren an.

Gaby verließ diese spannungsgeladene Situation, um meinen Ball zu holen, weil auf den höre ich in dem Moment besser als auf Gaby

(Anmerkung von Gaby: Was für eine Frechheit 😡).

Inzwischen entschlossen Huskie und ich uns, doch einfach zu spielen und als der Quietschie erklang,

flitze ich zum Womo. Dort gab es Frühstück und die Welt war für mich in Ordnung 😊.

Euch wünsche ich ein super Wochenende und bis bald 😄, Euer Bubble