Oktober 2014

Wir sind dann nochmal nach Fehmarn gefahren, weil`s da so schön war. Und da habe ich ich wieder einen witzigen Hund kennengelernt.

 Castor ! Der war so klasse und es war richtig prima, mit ihm zu spielen ! Er ist ein Mischie aus dem Süden und auch erst 2 Jahre alt.

Und er war viel schneller als ich, hat mich ja ein wenig genervt, aber ich kam nicht hinterher.  

Wir hatten wieder eine angenehme Zeit dort, viel Auslauf, Fahrrad fahren, baden, fressen und schlafen. Die Streicheleinheiten kamen auch nicht zu kurz und eigentlich war ich wieder sehr ausgeglichen und habe keinen Mist gebaut. Kira wurde in der Dunkelheit ein wenig unsicher, sie konnte  nicht erkennen, wenn ich ran geschossen kam und sprang bei jedem Geräusch vorsichtshalber zur Seite.

5. Oktober 2014

Also es ist total klasse hier . Ich lerne viele Hunde und Menschen kennen und weiß inzwischen, die Kleinen sind Kläffer und Bangbüxe und die großen Kumpels sind fast alle zum Spielen bereit. Einmal musste Ronald mich vor einem großen, alten Hund retten, der wollte auf mich echt los und hat seinem Frauchen gar nicht gehorcht. Gut, dass ich weiß, was meine Beiden von mir wollen und das mache ich meistens  auch.

Das Größte ist es für mich, hier an den Strand zu gehen, natürlich nur mit meinem Ball . Ansonsten bin ich den ganzen Tag ohne Leine draußen und gehe nur ins Womo zum Schlafen. Das ist echt ein schönes Hundeleben .

7. Oktober 2014

Gestern haben wir noch Besuch bekommen , Emma und Paul.Ich habe ja schon ein wenig Angst gehabt, wie man sieht, weil die Emma mich nicht kannte und so einen Radau gemacht hat. Paul war ok, Gaby musste ihn immer anschauen, habe ich schon gemerkt und war ein wenig eifersüchtig, aber sie hat mir hinterher versprochen, dass ich nicht ausgetauscht werde. Gut so ! Nach einer Weile bin ich dann ins Womo gekommen, weil sich die Emma nicht so schnell an mich gewöhnen konnte. Also habe ich mir mit Kira das Geschehen eben von drinnen angeschaut. War wie Fernsehen .

Klar wäre ich gern draußen bei Allemann gewesen, aber ich will nicht undankbar wirken, schließlich haben sie Kira und mir

Schmackerchen mitgebracht.

Später sind meine Zweibeiner mit den Beiden, ohne Vierbeiner, in den Bus gekommen und ich wurde ausgiebig mit Streicheln belohnt !

Dann, als der Besuch weg war, konnte ich mich auf der großen Wiese noch ordentlich austoben. Und ich muss echt auf meine kleine Oldie-Dame aufpassen, sie mag mein Gerempel so eher gar nicht. Ronald und Gaby haben mich auch schon ermahnt und meinten, ich solle doch mal ein wenig Rücksicht nehmen. Jaajaa, mach ich doch !!! Und schau mal an, wenn ich nicht in ihrer unmittelbarer Nähe bin, taut sie richtig auf !

16. Oktober 2014

Also vor zwei Tagen waren wir mal wieder in Süsel am See. Es ist so schön dort über die Wiese zu flitzen und meinen Ball zu suchen und zu holen. Das stille Wasser war mir nicht geheuer und eigentlich wollte ich da nicht rein. Und dann hat Kira es mir vorgemacht und ich wollte nicht als Memme dastehen. Oh Mann - na gut - dann probiere ich es auch mal gaaanz vorsichtig.

Huch - das war schön - danke Kira  !

Nun wollte ich gar nicht mehr raus. Und ich habe gelernt, wenn Kira etwas kann - kann ich es erst recht  !

17. Oktober 2014

Ich bin krank und musste heute zum Tierarzt.

Gestern Abend war mir total übel und mein Fressen kam wieder zum Vorschein. Beim ersten und zweiten Mal waren Ronald und Gaby noch relativ entspannt, doch beim dritten Mal kamen sie in Wallung und haben gaaaanz lange telefoniert, während ich friedlich geschlafen habe. Heute Morgen habe ich nur traurigen Reis bekommen und dann noch so wenig und heute Mittag wieder nur `ne Handvoll, naja - kam wieder raus . Nun waren wir eben, wie schon gesagt beim Arzt. Ich mußte auf den Tisch und die Frau hat mich ja wohl überall berührt und dann noch auf so einen kalten Tisch gelegt (den hätten sie wirklich mal anwärmen können), wo ich geröngt wurde. Das Ergebnis war, dass ich wohl Sand oder soetwas im Bauch habe. Also keine Socke, wie ihr bestimmt gedacht habt . Dann habe ich vorne noch Schleckercreme und hinten `ne Spritze bekommen und heute Abend wieder nur eine Miniportion Nudeln. Die lassen mich schon wieder verhungern ! Nun hoffen alle, das ich es bei mir behalte und Morgen ordentlichen Stuhlgang habe, dann wäre es ok.

Wenn da nur nicht mein unendlicher Hunger wäre !

 

18. Oktober 2014

Nachdem ich meine Angelegenheiten wieder zur Zufriedenheit meiner Zweibeiner erledigt hatte,

waren sie der Meinung, dass ich nochmal Urlaub bräuchte und so wurde wieder das Womo gepackt

und wir fuhren los !!!

 

Huhu, so - nach einem super Spaziergang am Strand auf Fehmarn, mit neuem Ball,

der  nicht quietscht, aber sonst nicht schlecht ist, Nudeln zum Mittag , jetzt erstmal ein kleines Erholungsschläfchen und dann schauen wir mal, womit die Zweibeiner uns heute noch bespaßen.

20. Oktober 2014

Nachdem ich den neuen Ball immer liegen gelassen habe und die Beiden den selbst zurückholen musste , haben sie sich meiner erbarmt und mir wieder etwas mit Ton gegeben  ! Ihr seht, ich habe sie im Griff .

Ich lasse ihn jetzt auch nicht mehr aus den Augen, auch nicht beim Pieschern !

Klasse war, dass Kira meine Spielanimation angenommen hat und tatsächlich das eine oder andere Mal mit mir getobt hat. 

Siehste, mein kleines Ömchen, hast ja doch noch Power im Pöpöchen.

27. Oktober 2014

Wollte mal wieder Neuigkeiten bringen.

Also - die Zweibeiner haben uns einfach allein in der Wohnung gelassen und sind, gefühlte 2 Wochen, weggefahren .

Kira hat sich in ihr Körbchen gepackt und geschlafen, na toll ! Und was sollte ich jetzt machen ? Hm - keine Socken da , die haben sie wohl versteckt. Mein Ball war auf dem Hof, da kam ich ja nicht hin. Wenn ich die Gitarre anknabber, gibt es Ärger mit Ronald und wenn ich mein Körbchen zerlege, schimpft Gaby bestimmt. So schaute ich durch die Wohnung auf der Suche nach dem Kick. Harr harr, da sah ich "Es", eingepackt in einer Tüte - es schaute mich an und rief leise nach mir. Ich kam langsam näher und beschnupperte "Es". Roch nach nix. Vorsichtig packte ich es mit den Zähnen, es wehrte sich auch nicht. Langsam packte ich eins nach dem Anderen aus der Tüte und probierte es. Die Schale war hart und aus Metall und das Innere, tja, wonach schmeckte es eigentlich ? Ich verschlang ein paar von den Dingern und zerkaute das Metall, bäh - Metall ist nicht mein Ding und spuckte es aus. Auf einmal hörte ich meine Beiden wiederkommen - und freute mich wie Bolle ! Juchhu - jetzt gibt es lecker Mittag !!!!! Da kam von Gaby: Oh neeeeiiiiiin, Ronald komm schnell, Bubble hat die Teelichter gefunden  !

Oh oh, Kira fühlte sich gleich mitschuldig und so verschwanden wir mit eingezogener Rute und einem schrecklich, schuldbewusstem

Blick gleich unter dem Tisch. Oh Schiete, dass die auch immer gleich alles merken müssen.

Nach dem ausführlichen Gemecker und Gezeter, gab es dann auch Mittag: SAUERKRAUT MIT SAHNE 


28. Oktober 2014

Gestern kam dann ja auch noch Besuch. Die Lilly war da, sie ist eine Labrador/Rottweiler Dame und

 nur ein wenig älter als ich. Manchmal kommt sie hier mit einer Freundin und Nachbarshündin, Elsa ( auch ein älteres Kaliber, wie Kira) so rum

und gestern wurde sie von ihrem Frauchen hier auf dem Hof geparkt.

Holla die Waldfee, ich bin schon wieder verliebt ! Nach einer ganzen Weile spielen, wurde sie traurig und vermisste ihre treulose Halterin.

Aber ich bin ja ein Gentleman und habe ihr mein geliebtes Qietschebällchen vor die Schnute gelegt, jaajaa - ihr hätte ich mein Leben gegeben !

Und sie nahm es, sind wir jetzt verlobt ???? Naja, es war wirklich schön und wir sehen uns jetzt wohl öfter, ihr Frauchen zieht nebenan ein .

Also, wenn die Halsbänder getauscht werden, laden wir Euch ein, Ihr müsst mich dann ja beim "Ja-sagen" unterstützen .

  November 2014

1. November 2014

Da waren wir so schön auf einer neuen, großen Wiese unterwegs. Neue Gerüche, neue Sträucher, neues Feeling - und da machte es plötzlich *wwwusch-wusch-wusch* ! Oh, meine Fr...., was war das ? Ich bekam leichte Panik und konnte mich gar nicht so richtig auf meinen Ball konzentrieren, nee - das war echt nicht lustig ! Wehe Ihr lacht !!!! Ich schaute immer wieder hoch und hatte Angst, das es runterkommt, es hörte auch nicht auf. Meine Beiden lachten, konnte also nicht so schlimm sein, Kira beeindruckte es nicht - naja, sie ist ja auch fast taub. Nach einer Weile gewöhnte ich mich an das Geräusch und machte mit dem weiter, was ich gerade tat, meinen Quietscheball bearbeiten. So, nun kenne ich diese Dinger auch und weiß, dass sie mir nicht weh tun und bei der nächsten Begegnung, werde ich das Ding verbellen, so !

4. November 2014

Hallo aus Dömitz 

Ist schon cool hier, meine Beiden sagen ja, dass ich als kleiner Zwerg hier war,

aber da habe ich keine Erinnerung mehr dran.

Es gibt hier größere Wiesen, als zu Hause und wir laufen echt viel. Himmlisch !

Kira ist auch prima drauf, nur - sie klaut mir mein Körbchen und lässt mir nur ihr Kleines .

Ich finde es ja echt frech, aber ich kann mich noch nicht gegen sie wehren, also mach ich mich klitzeklein und begnüge mich mit dem winzigen Körbchen.

     Man(n) gibt sich auch mit Kleinigkeiten zufrieden.

Gestern Abend, nach dem Ankommen, war wieder "Alarm in Tüten". Nach dem letzten Pipimachen kam ich rein und speichelte ohne Ende,

ich wieder raus und habe wie eine Kuh, ganz viel Gras gefressen. Zur Sicherheit habe ich noch eine Talcid bekommen und gut geschlafen.

Heute Morgen wieder raus und da merkten meine Zwei, was los war. Eine läufige Hündin hat wohl vor unseren Bus gepieselt. 

Ich roch nämlich dran und und schon ging die ganze Sache von vorne los. 

Nun gut, das muss ich ja erst lernen, nä .

5. November 2014

Na das war heute mal wieder ein aufregender Tag .

Habe eine echte Bayrische Gebirgsschweißhündin gesehen und an ihr geschnuppert . Oh Mann, war die klein und eine Zicke vor dem Herrn .

Emma ist 1,5 Jahre alt und hat mich echt heftig angemacht. Dabei habe ich ihr gar nichts getan. Nach dem 3. Mal hatte ich die Schnute voll und habe ihr mal gezeigt, dass ich auch Zähne habe. Also - habe sie nur gezeigt, eigentlich habe ich sie angelacht. Und sie mit meiner Pfote runtergedrückt. Dann war Ruhe . Danach war ich auch nicht mehr interessiert an ihr. Pfff, dann eben nicht !

Aber nun weiß ich, wie meine Vorfahren ausgesehen haben, aaahaa, na denn !

Und meine Zieheltern haben uns hier in Dömitz besucht . Sie haben uns Schweineohren mitgebracht, total nett die Beiden. Die Zweibeiner haben sich stuuuundenlaaang unterhalten, bis sie endlich mal mit mir raus sind. Aber ich glaube, die waren mit meiner Entwicklung ganz zufrieden, jedenfalls, hat mich mein Ex-Ziehvater immer wieder angeschaut und gemeint, jaja, das macht der Sammy (mein Papa) auch und so sah er auch aus, oder so ähnlich. Also wenn ich ganz ehrlich bin, ich mag die Zwei, aber auch an die kann ich mich nicht mehr wirklich erinnern.

Gleich gibt's das Mitbringsel und dann wird geschlafen.

 

Guten Morgen , habe mein Körbchen wieder erobert .

Weggegangen - Platz vergangenen :-)

Ich habe die Gunst der Stunde genutzt,

Kira heimtückisch mit meinen Stoffdackel abgelenkt,

ihr dann ein Schlaflied vorgesummt,

sie in ihr Körbchen geschubst, aber natürlich ganz zart,

und bin ganz schnell zu meinem hin.

Und da lieg ich nun und freue mich !

Hihi

Nun habe ich endlich Ronald und Gaby dazu gebracht, sich nochmal so, wie Ende März, mit mir hinzusetzen .

Sie sehen so klein aus, oder bin ich echt so doll gewachsen ?

Nun ja, jetzt habe ich schon fast meinen 10 Monatsgeburtstag, das ist doch was.


Das ist mein Beitrag zum Urlaub in Dömitz. Eigentlich wollte Gaby als musikalische Untermalung: Flieger - grüß mir die Sonne, grüß mir die Sterne und grüß mir den Mond, selbst einsingen, aber dabei ist sie vor Lachen zusammengebrochen, also nun `ne andere Musik

17. November 2014

Gestern hatte ich Bernerbesuch. Barny ist viiiel kräftiger als ich und hat mich ein paar mal am Strand geschubst .

Das mache ich ja immer mit Kira und wusste eigentlich gar nicht, dass das ja nicht wirklich nett ist.

Werde es mal überdenken.

Aber Barny und ich haben sonst nett miteinander getobt.

Ja und sonst war hier am Wochenende nicht viel los.

Ronald war, ohne die Frauen, mit mir im Wald, und somit auch ohne Kamera.

War eben eine ruhige Geschichte.

18. November 2014

Ja und am heutigen Montag musste ich mein Tierschutzgesicht aufsetzen  ! Ich muss hier echt mal rumquarken ! Die haben uns stundenlang ganz allein gelassen !!!! Gut, zur Mittagszeit kam ein Freund und hat uns rausgelassen und uns das Futter gegeben, aber Ronald und Gaby waren acht ganze, runde Stunden einfach "wech" ! Ich habe geweint (nur Show) und mich echt einsam gefühlt . Jaaa - Kira war da, aber sie hat einfach nur geschlafen. Also Leute - so geht das echt nicht, das dürfen sie nicht wieder machen. Und dann kamen sie wieder - meine Freude war riesengroß !!! Nur Ronald war nicht so freudig wie sonst . Ach - ok, er roch nach Krankenhaus. Gut, dann werde ich jetzt ganz vorsichtig sein und seinen Arm in Ruhe lassen. Er lacht aber schon wieder, also ist die OP gelungen und er kann mich bald wieder mit beiden Armen kraulen und streicheln  ! Heute Abend gab es dann nur noch eine Seniorenrunde -

Gaby, Kira und ich, aber dafür hat Gaby mich noch total lieb geschmust.

23. November 2014

Guten Morgen .

Na also, der gestrige Tag war nicht so der Tollste . Wir waren beim Tierarzt und dort habe ich zwei Spritzen bekommen, die waren sooo lang, wie von hier nach da. Gaby war mit mir allein da und hatte ein wenig Schwierigkeiten, mich auf dem (wieder !) kalten Tisch festzuhalten.

Musste ja gucken, was die da an meinem Auspuff machten ! Und als mir dann noch gesagt wurde,

jetzt kommt die böse Biene und diese Spritze hervorgeholt wurde, war es um mich geschehen .

Ich wollte weg. Gut, habe es überstanden und dann, als ich unter war einen Keks bekommen,

aber beim nächsten Mal, am Montag, überlege ich mir, ob ich wieder so nett alle Frauen dort begrüße. 

Dann ging es wieder heim und ich habe zu meiner großen Freude lecker Karotteneintopf bekommen . 

Dann habe ich viel geschlafen und Ronald Gesellschaft geleistet. Nachmittags habe ich Gaby auf Trab gehalten und bin mit

ihr spazieren gegangen. Eigentlich waren wir ja mit Lilli verabredet, aber ich soll jetzt zwei Tage keine Kumpels treffen ,

auch keine Kumpeliene . So, nun wünscht mir gute Besserung.


Bin wieder fit wie Turnschuh und darf auch

wieder mit Anderen spielen !!!! Mann - das war echt `ne harte Zeit -nur Kira- sonst keiner Einer ! Naja - nun habe ich es überstanden und es gibt auch wieder vernünftige Sachen in den Napf.

Zur Zeit bin ich meistens nur mit Gaby unterwegs, ist aber ok,

wir laufen viel und ich lerne auch neue Hunde und Ecken kennen. Herrchen ist noch krank, aber er hat mir versprochen,

wenn er wieder gesund ist,

wirft er den Ball für mich, weiter denn je !

Das sind doch super Aussichten.

 

26. November 2014

Guten Morgen , die haben mich heute Morgen nicht ausschlafen lassen .

Es ist kalt und es ist dunkel, aber - Frühstück gab's wenigstens schon .

Ich habe heute Nachmittag ein Date mit Lilli am Strand , muss mich noch ein wenig

stylen für sie  und wenn es nicht regnet, gibt es Fotos von meiner Liebsten und mir !

Also - ich freue mich drauf . Soll ich 'ne Fliege tragen ???

Weiß ja nicht, ob sie drauf steht  ??


Na das war ja was mit meinem Date  !!! Also - ich bin ohne Schlips und Schlaps los und habe erstmal Elsa getroffen, sie ist Kiras Freundin und genauso eine Seniorin, die sich nicht für mich interessiert. Macht nix, ich mag sie trotzdem. Dann haben wir zusammen meine große Liebe, Lilli, abgeholt und *schnurrr*, da war es wieder, dieses überschäumende Glücksgefühl  !!! Wir sind zu Dritt an den Strand und ich habe Lilli wieder meinen Ball überlassen, ganz Gentleman, und sie ist damit losgeschossen - ich natürlich hinterher - und dann ....., kam noch eine junge Hündin an den Strand - und ich war abgeschrieben . Die haben mit meinem Ball ohne mich gespielt . Bin zwar immer hinterher, aber die Beiden waren besser in Schuss, als ich. Gott sei Dank musste die andere Hündin, die eigentlich auch ganz schnuckelig war, wieder nach Hause und so hatte ich meine Lilli wieder für mich  ! Ja ja - so war mein Date  ! Nun bin ich auch wieder zu Hause und liege in meinem neuen Körbchen, völlig am Ende .

28. November 2014

Tach auch ! Heute ist hier ein echt stürmischer Tag, voll der Ostwind. Gaby hat sich dick eingemummelt und ist trotzdem mit mir an den Strand gegangen. Mann war das leer, keine Hundeseele zu sehen. Bis auf ... ja eine Hündin war da, aber die war so mit ihrem Ball beschäftigt,

dass sie nicht mit mir spielen wollte, dabei hätte ich sie wirklich gern kennengelernt.

Naja, dann habe ich eben allein getobt. Es macht nämlich auch Spaß, den Ball selbst zu verbuddeln,

um ihn dann wieder zu suchen, ja ja, das wusstet Ihr noch gar nicht, ist aber lustig.

Nachmittags waren wir nochmals da und nun war ich mit Gaby ganz allein.

 

Und das Coolste des Tages und vor Allem des Nachts. Ich habe ein supidupitolles neues Körbchen bekommen !

Sowas von bequem und passend für mich, bestens ! Bild wird nachgeliefert.

Kira hat sich heute Nachmittag natürlich gleich drin breit gemacht, nun ist natürlich die Frage:

Kaufen die Zweibeiner noch eins für Kira ???

Sie hat zwar eine Matratze, darüber ein Körbchen und denn noch eine Decke, schauen wir mal.

 

Und jaaaa, ich piescher immer noch auf vier Pfoten :-(.

So, das war es für Heute, schönen Abend und bis bald.