April 2015

2. April 2015

Tja Leute, in den letzten Tagen konnten keine Bilder gemacht werden.

Das Wetter war so gruselig, hat mich ja nicht gestört, aber Gaby wollte ihre Kamera nicht rausholen.

Meine Beiden sind im Vor-Ostern-Stress. Klar kriegen Kira und ich trotzdem unseren Auslauf, aber

naja, ist nicht ganz so wie im Winter. Heute habe ich mal Ronalds Papa besucht.

Er wohnt in einem großen Haus mit ganz vielen älteren Leuten. Die haben sich über mich gefreut

und Ronalds Papa ist ganz begeistert von mir, hihi. Er meinte, dass ich groß geworden bin und gut aussehe.

Das hat mein kleines Bubbleherz aber gefreut, dafür schleckte ich ihm die Hand ab.

Nach ganz vielen Streicheleinheiten haben Ronald und ich uns verabschiedet und sind noch in den Wald gefahren.

An den Strand dürfen wir hier ja erstmal nicht, schade eigentlich !

So - nun wünsche ich Euch schöne Ostertage und bis ganz bald,

Euer Bubble

8. April 2015

Neun große und kleine Hunde haben mich zum ersten Bubblegruppentreffen besucht.

Und die Zweibeiner haben mir gaaaanz viele Knochen, Leckerlies und BÄLLE mitgebracht.

Also, dass mit dem Treffen muss ich noch mal vertiefen. Die Gaby hat ja bei Facebook so ´ne Bubble-Gruppe. Das hat sie gemacht, damit meine Zieheltern immer sehen, wie es mir geht. Und im Laufe der Zeit, sind einige Freundschaften, also Reale, entstanden. Ja - dann kam die Idee, dass sich die anderen Mitglieder dieser Gruppe sich auch mal im echten Leben kennenlernen sollten. Und so kam das nun. Einige haben ihre Vierbeiner mitgebracht, ein Paar kam aus der Nähe von Bremen und ein Pärchen aus Meck-Pom extra angereist. Es war eine lustige Angelegenheit und ich habe nun auch die Leute abgeschleckert, die immer die Kommentare über meine Fotos bei FB abgeben. 

Dass ich nicht mit auf den Fotos zu sehen bin, hat einen Grund: Es ist mein Zuhause und neun fremde Hunde auf dieser engen Terrasse, da hätte ich mich nicht wohlgefühlt. Zwei der Rüden haben mich auf dem Hof besucht. Bei dem Einen habe ich vor ... tja, weiß ich auch nicht, gepieschert, aber nach ein paar Minuten habe ich ihn zum Spielen animiert. Der Andere hatte einen Kastrationschip und roch prima, mit dem kam ich sofort klar.

Also, auch wenn ich nicht mittendrin war, es war ein schöner Tag für mich.

Bis bald, Euer Bubble

9. April 2015

Meine Beiden sagen ja, dass ich nicht tot zu kriegen bin und mehr in der Luft, als auf den Boden bin.

Ja - stimmt ! Aber mit knapp 15 Monaten habe ich nun mal Power ohne Ende und das Fliegen kommt ja nur,

damit ich schneller beim Ball bin. kann man doch verstehen, oder ?

Ach - und dass ich ein Balljunkie bin, sagen sie auch. Nun ja, wenn man schon mal einen Ball verschluckt hat,

fühlt man sich eben ein wenig zugehörig zu der Gattung, der quietschenden und springenden "Flyballs", isso !

Ihr glaubt ja gar nicht, was es für einen Spaß macht über die Felder und Wiesen zu flitzen,

den Wind um die Ohren pfeifen lassen und das Gras unter den Pfoten zu spüren, das ist Leben !

So, genug gequatscht, bis bald, Euer Bubble

17. April 2015

Dumdidumdidum

Euer Bubble ;-)

21. April 2015

Huhu, das Wohnmobil wurde wieder gepackt und wir sind wieder losgefahren !

 

So, wir sind an der Elbe . Das Wetter ist einfach nur super. Wir haben uns ein stilles Eckchen gesucht und chillen,

jedenfalls die Anderen - ich bin mit meinem Ball beschäftigt .

Also liebe Grüße von mir und meinen Lieben , Euer Bubble

22. April 2015

Huhu, nachdem wir wieder an wirklich schönen Orten gelaufen sind, bin ich erstmal wieder platt, aber nur kurz. 

Heute Morgen musste ich Gaby wecken, ich stand mit gekreuzten Beinen und Wasser in den Augen vor ihr und

wollte raus, jaaaa - ich weiß, dass es gerade da voll doll geregnet hat, aber: Was mutt - das mutt und ich mutte.

Also ich raus, Kira raus und erstmal 'ne schöne, nasse Runde gelaufen.

Mit dem Frühstück habe ich es in letzter Zeit nicht so, da kann Gaby noch soviel Joghurt drübermachen,

nöö - ich mag nur noch abends fressen.

Kira hält sich auch wacker, manchmal lachen Ronald und Gaby über sie, wenn sie für Sekunden mal den Turbo angeschaltet hat,

dann läuft sie von 0 auf 10 , aber sie läuft.

Gleich geht es wieder raus in die Natur, also - macht's gut und genießt den Frühling ,

Euer Bubble 

25. April 2015

Gestern war wieder so ein klasse Tag. Morgens gelaufen, Frühstück mit Dosenfutter gekriegt (jaaaa, ich erziehe mir meine Leutchen schon), dann eine riesengroße Runde am See gedreht, dann zum Lieblingsplatz meiner Zweibeiner gefahren, wo sie sunbathing gemacht haben und ich mich um meinen kaputten Ball gekümmert habe. Und nachmittags haben wir denn Besuch von lieben Freunden gekriegt. Wir haben in der Sonne gesessen, die haben Kuchen gegessen, Kira hat genervt. Kira hat bei jedem, der am Bus vorbei lief, gekläfft und ich musste ja schauen, was los war und bin mit eingestiegen, was wiederum meine Beiden nervte, also wurde Kira in den Bus gepackt, wo sie auch sehr traurig war.

Es liefen hier so einige Vierbeiner vorbei. Eine war besonders spannend, die roch wahnsinnig gut ❤. Leider durfte ich mich nicht weiter mit ihr befassen, sonst hätte es wohl kleine Bubbles gegeben.


Abends standen meine Zwei noch auf ein Bierchen mit den Womonachbarn, da durfte ich auch dabei sein. Aber dann bin ich nur noch auf meine Matte gefallen und habe geschlafen 💤💤 und Gaby heute Morgen etwas länger Zeit zum Wachwerden gegeben. So, das war es erstmal wieder, ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, bis bald, Euer Bubble 

26. April 2015

Huhu, wir sind wieder zu Hause !

Nachdem ich nach der langen Fahrt erstmal meinen Hof inspiziert habe, und meine Steine, Stöckchen und mein Spielzeug noch dort sind, wo sie hingehören, bin ich dann in die Wohnung. Jupp, auch dort hat sich während meiner Abwesenheit nicht verändert. Nun liege ich wieder mit einem vollen Bauch unter meinem Tisch, während Gaby aus den 5295 Bilder, die - wie sie meint- Besten rausgesucht hat.

Das war wieder eine schöne Zeit in Dömitz !

Liebe Grüße und bis bald, Euer Bubble 

30. April 2015

Hallo Ihr Lieben, habe wieder was Neues erlebt !

Heute hatte ich zwei wirklich, wirklich nette Mädels auf dem Hof.

Die Eine war meine geliebte Lilli und die Andere war Lotte, ich kenne sie noch von vor einem Jahr, als sie sich vor Elvis (dem Boxer von den Freunden meiner Zweibeiner) im Blumentopf versteckt hat. Sie ist jetzt eine bildhübsche kleine Dame geworden !

Das Gemeine an dem Besuch war, dass die Beiden miteinander gespielt haben und ich keinen Blumentopf gewinnen konnte.

Die haben mich nicht mitmachen lassen, dabei wollte ich doch so gern. Nach einer Zeit hatte ich genug vom "fünften  Rad" und habe einfach versucht, mich mit einzubringen, naja - mit mäßigem Erfolg.

Dann kam ein Freund meiner Zweibeiner und hat mich erlöst, er ist ganz toll mit mir spazieren gewesen.

Das hat mich versöhnt. Als wir wiederkamen, waren sie wieder weg, aber man hat mir versprochen, dass sie wiederkommen ! Einzeln !

Wünsche Euch ein schönes langes Wochenende und den kranken Kumpels, gute Besserung !

Bis bald, Euer Bubble 


 Mai 2015

6. Mai 2015

Huhu und guten Morgen !

Erstmal muss ich mich für meinen Schreiberling entschuldigen, die Zeit ist im Moment sehr knapp bemessen,

so dass sie hier nur kurz mal vorbeischaut.

Gestern war hier echt Weltuntergang. Nachdem Gaby mit Kira los war, ist sie mit mir los.

Wir sind in den Kurpark und es gab 'ne Menge zu erschnüffeln. Der Himmel wurde düster und man hörte ein leises Grummeln.

Ich schaute, wo es herkam, konnte aber nix entdecken. Wir liefen also fröhlich umher und ich habe einen besonders guten Geruch

im Blumenbeet gefunden, da - kawumm - aaaahh !!!! Ich habe mich so doll erschrocken und konnte überhaupt nicht einordnen,

wo es herkommt und wollte nur weg !!!!! Da Gaby mich an der Laufleine hatte, kam ich nicht weit.

Sie rief mich zu sich und meinte nur, ist doch nix los ! Alles gut ! Na - so richtig glauben wollte ich ihr nicht und schaute ständig hoch,

aber es war nur noch das leise Grummeln zu hören. Inzwischen war der Himmel so dunkel, wie in der Nacht und Gaby meinte,

dass es Zeit wäre, heim zu gehen. Als wir an unserer Pforte waren, fielen riesengroße Tropfen vom Himmel.

Schwuppsdiwupps sind wir ins Haus. Puh - hier war ich sicher ! Und dann ging es draußen los !

Sturm, Regen, Gewitter, Weltuntergang !!! Aber das könnte uns nichts mehr anhaben,

ich bekam meinen Napf gefüllt und legte mich zum Schlafen ins Körbchen.

Euch wünsche ich einen schönen Tag.

Bis bald, Euer Bubble 


7. Mai 2015

Huhu !

Gestern war schön, Gaby hat vor Freude so gute Laune gehabt und immer wieder gesagt:

Ist das schön, nun guck doch mal, wie schön das ist. Sie meinte den Himmel und die Rapsfelder.

Ronald hat immer nur dazu gebrummt und Kira und mir war es eigentlich egal.

Naja, also haben wir Gaby die Freude gemacht und uns positioniert.


Heute Morgen habe ich meinen ersten Gang von Gaby bekommen.

Wir haben Ronald bei der Knet-Tante abgeliefert und sind mit Kira in den Wald zum Laufen gefahren.

Gaby hatte so ein Teil besorgt, damit sie uns an einer Leine führen kann, hat sie aber schnell wieder aufgegeben,

da Kira überhaupt nicht damit klar kam.

Also kam ich von der Leine ab und habe mich meines Lebens gefreut. Da sah ich einen anderen Hund und bin durchgestartet,

klar hörte ich Gaby rufen, auch ihren Pfiff, aaaaber - das wollte ich nicht hören.

Also ich hin und wollte spielen. Oh oh, Gaby kam mit einer sehr finsteren Miene zu mir und ich kam an die Leine.

Wir lieferten Kira im Auto ab und dann musste ich aber - bei Fuß - Sitz - Platz - Warten - Komm und so machen .

Ich glaube, die war echt sauer ! Nun gut, habe ich ja auch ALLES gemacht, fand ich aber doof !

Dann sind wir wieder nach Hause und ich habe mich von meinem Gang erholt.

Gleich geht es wieder in die Rapsfelder, aber mit Ronald.

Wünsche Euch einen schönen Tag und tolerante Zweibeiner,

Euer Bubble 

12.Mai 2015

So Ihr Lieben, jetzt schreibe ich mal als Gaby.

Also ... vor ca 14 Tagen lief Kira hinten sehr schwammig, wir zum TA und die Vermutung war, dass sie evtl einen kleinen Schlaganfall hatte.

Das hat sich aber am nächsten Tag wieder normalisiert. Sie sieht auch beim Laufen Schatten und erschrickt sich und hören, naja,

das konnte sie noch nie.

Gestern Abend wurde sie unruhig, suchte meine Nähe, stand vor ihrem Körbchen, ging aber nicht rein,

lief die ganze Nacht durch die Wohnung und kam nicht zur Ruhe.

Heute Mittag sind wir zum TA. Blut abnehmen und eine Novalginspritze. Sie war danach wacher, aber legte sich immer noch nicht hin, 

erst so gegen 17.00 Uhr ging sie in Bubbles Körbchen und schlief tief und fest. Endlich !

Um 19.30 Uhr waren wir dann wieder beim TA um die zweite Spritze abzuholen. Die Blutwerte waren schon da und sind einfach nur gut. 

Leber, Nieren usw - alles paletti. Die TÄ hat sich eine Stunde Zeit für uns genommen und ich habe ihr jede kleine Kleinigkeit erzählt.

Sie nimmt an, dass Kira keine Schmerzen hat, sondern Durchblutungsstörungen im Hirn,

oder im schlimmsten Fall einen Tumor.

Da Kira schon über 13 ist, würde zwar ein MRT oder CT Klarheit bringen, aber eine OP wäre sowieso nicht drin.

Sie bekommt jetzt Tabletten für eine bessere Durchblutung und hat vorsichtshalber noch eine Spritze bekommen, um Schmerzen auszuschließen. Sie erzählte, dass es Hunde gibt, die wie in der Manege, immer an der Wand lang laufen, bis nix mehr geht und dann vor Erschöpfung umkippen. Nun hoffen wir das Beste, liebe Leser und schauen einfach, wie die nächste Nacht wird. Tut mir gut, das niederzuschreiben.

Macht Euch keine Sorgen, wir kriegen das schon hin ❤. Fühlt Euch umarmt und knuddelt Eure Vierbeiner.

Liebe Grüße, Eure Gaby ❤

 

13. Mai 2015

Guten Morgen , Kira stand mitten in der Nacht, schweratmend und schon mit den Vorderbeinen im Bett und stupste mich an. Klar habe ich sie (auch wenn ich Hunde im Bett nicht mag) reingelassen. Sie hat sich hingelegt und geschlafen. Ich auch . Sie wirkt wacher und ruhiger. Frühstück war lecker und sie liegt. Topfit wirkt sie nicht, aber das können auch die Nachwirkungen von Gestern sein, oder das Alter. 

Was mir noch einfällt: Bubble zieht sich seit drei Tagen abends zurück. Er spielt sonst abends immer Zerrspiele mit uns. Er lässt sie in Ruhe. Hunde spüren einfach Alles.

 

14. Mai 2015

Und wieder eine Nacht durchgewandert . Ein Sch...spiel ist das, besonders für Kira, da sie überhaupt nicht zu Ruhe kommt.

 

Wir waren eben wieder bei unserer Tierärztin. Sie ist echt superlieb .

Kiras Blut wird jetzt nochmal auf Schilddrüsenwerte untersucht, da sie ja Medis dafür bekommt.

Ist ein Strohhalm . Außerdem bekommt sie jetzt noch ein Medikament gegen Epelepsie.

Also, wenn ihre Werte in Ordnung sind, wäre nur noch die Hirnsache übrig .

Und wenn das Medikament gegen Epelepsie nicht anschlägt .... . Aber es gibt noch ein wenig Hoffnung.

Sie sieht Blitze, schwankt, und eben diese Unruhe. 

Wir werden keine Experimente mit Kira machen und wenn Butsch sie ruft,

lassen wir sie gehen, dann sind sie wieder zusammen .

Doch wie heißt es so schön: Die Hoffnung stirbt zuletzt !

Das muss ich mir stündlich vorbeten .

 


15. Mai 2015

Erstmal eine kleine Entwarnung .

Die Tierärztin hat sich viel Zeit genommen und Kira hier bei uns besucht und auch eine neurologische Untersuchung gemacht.

Da Kira die Treppe läuft und auch draußen sich normal bewegt, glaubt sie nicht, dass sie Schmerzen hat und auch nicht mehr an einen Tumor (ganztiefaufatmen). Wie es im Moment aussieht, ist es wohl bei vielen alten Menschen und Hunden, die einfach rastlos sind.

Kiras Schilddrüsenwerte sind völlig in Ordnung, genauso wie die anderen Blutwerte, deshalb wird die Dosierung der Arznei runtergesetzt.

Zudem bekommt sie seit gestern Abend 2x täglich eine halbe Luminal zur Beruhigung und 2x eine Karvisan.

Es dauert ca. drei Tage, bis man etwas sagen kann.

Heute Morgen dachte ich echt: So - das war´s .

Sie ist wieder gewandert und hat nicht geschlafen und das jetzt ja schon seit Montag.

Sie bekam heute Morgen eine Valium rektal und trotzdem . 

Wir haben uns zusammengesetzt und gesagt, ok - wir rufen jetzt die TÄ und sie soll entscheiden.

Die arme Maus sieht todmüde und echt mitgenommen aus, aber ..... die Hoffnung stirbt zuletzt !!!!!

Danke für Euer Mitgefühl, das Daumendrücken und die unheimlich lieben Worte ❤.

Tja, da ist sie IHM nochmal von der Schippe gesprungen 👏.

 

Mein Bauchgefühl sagt etwas anderes, als ich gestern geschrieben habe, aber vielleicht ist der Bauch auch nur übermüdet .

Auch diese Nacht war wieder unruhig und sie fiept jetzt. Beim Rauslassen ist sie mir fast die Treppe runtergefallen . Fressen klappt super und sie trinkt auch viel, freuen kann sie sich auch, nur nicht ruhig werden . Ja, zwischendurch schläft Kira mal für eine kurze Zeit, aber, wie man weiß, sind ca. 20 Stunden am Tag ist für einen alten Hund ok, sie schafft, wenn überhaupt 4 bis 5 Stunden.

Letzte Woche hat sie den ganzen Tag geschlafen, wie ein Stein und plötzlich, ohne Vorwarnung, jetzt so.

Wir warten also ab und vertrauen natürlich unseren Tierärztinnen, sie sind Beide echt einfühlsam,

liebevoll und kompetent. Außerdem stimmen sie sich ab. Und uns muss man ja zur Zeit auch psychisch behandeln .

Wir stehen im täglichen Kontakt mit ihnen.

Und es ist für sie auch nicht einfach, ein konkretes Krankheitsbild zu finden, da Kiras Blutwerte super sind und sie offenbar keine Schmerzen hat. Gucken wir mal, was der Tag bringt

16. Mai 2015

So, jetzt müssen mal wieder ein paar schöne Fotos hier rein !


21. Mai 2015

Guten Morgen Ihr Lieben, hier kommt nur ein kurzes Update von Kira. Bald geht es mit Bubble weiter, der sich vorbildlich ihr gegenüber verhält.

Sie schläft wieder gut und nimmt am Leben teil. Sie ist zwar noch unser Wackel-Dackel, der nicht allein die Treppen steigen darf, doch das Luminal wird jetzt reduziert. Sie bekommt jetzt nur noch 25 mg, was eine Kleinstdosis für sie ist. 

In ca. drei Tagen sehen wir dann, wie sie damit klar kommt.

Unsere alte Lady hat schon so viel mitgemacht, was Krankheiten anbelangt, und sie immer weggesteckt, da schafft sie das jetzt auch.

Wir sind froh, dass sie noch bei uns ist und wir betüddeln sie, so gut es geht.

Wenn der Zeitpunkt kommt, lassen wir sie würdig gehen, das haben wir ihr versprochen ❤.

Ist aber noch nicht !

 

So - und ab jetzt geht es wieder mit Bubblechen weiter, ich melde mich dann wieder mal ab und überlasse unserem "Kleinen" wieder das Wort !

Fühlt Euch ganz lieb von mir umarmt, Eure Gaby


25. Mai 2015

Huhu, endlich komm ich hier mal wieder zum Zuge ! Ja - ich weiß, ist schon klar - Kira war krank und das ging auch vor ! Aber nun !

Ich hatte heute Abend Besuch ! Von Sunny , der kleine Rackermann ist gerade mal geschlüpft und echt noch ein Baby. Erst war er, glaube ich, doch erschrocken, als er zu mir auf den Hof kam. Naja, ich muß zugeben, ich fand es auch aufregend und dann stehen mir ja immer die Haare zu Berge und das sieht dann für Fremdlinge schon so aus, als wenn ich 'ne Krause kriege. Also Sunny-Baby - nach einer gewissen Aufwärmphase, meinen Kontaktversuchen, meinen eleganten Annäherungsversuchen ... Versteckte er sich zwischen den Beinen der Zweibeiner. Aaaber - ich gab nicht auf ! Ich machte mich klein, sprang vor ihm hin und her, legte ihm auch meinen Ball vor die Nase und jaaaa - es klappte ! Er machte Anstalten zum Spielen ! Nur doof, dass er so schnell hinfiel, ein winzigkleiner Stups meinerseits, schon lag er. Das mit der Vorsicht muss ich noch üben, denke ich. Gut, dass er sein kleines Frauchen mit hatte, die spielte mit mir Ball, sonst hätte ich Sunny wohl nur bedrängt.

Das war echt nett und die kommen wieder !

So bis bald, Euer Bubble

26. Mai 2015

Das habe ich ja noch gar nicht erzählt:

Also - Samstag war Lilli mit auf dem Hof und wir haben ausgiebig gespielt. Ronald kam und meinte, sie müsse wieder nach Hause, weil wir Hundebesuch bekämen. Oh Mann, wir waren gerade so nett im Spielmodus. Da ich sie ja schlecht festhalten konnte, ging sie heim.

Der Besucher war Dumbledore. Das passte mir ja überhaupt nicht, also knurrte ich ihn an. Ja ich weiß, vor ein paar Wochen habe ich noch gepieschert, als er auf den Hof kam, aber er war Schuld, dass Lilli gehen musste. 

Ronald war schon verwundert über mich.

Dumbledore ließ sich meine Frechheit gefallen und ich dachte mir, gut - gehe ich noch einen Schritt weiter und zeige ihm gleich,

dass das mein Hof ist und bockte ihn an. Das fand Ronald nun echt nicht ok und so musste ich stuuuundenlang zwei Meter von

Dumbledore entfernt, auf dem harten und kalten Boden liegenbleiben, immer den "Feind" im Blick, der absolut chillig neben

seinem Frauchen lag. Das war fast wie Todesstrafe.

Endlich, nach einer Ewigkeit, erlöste Ronald mich nur zu Dumbi durfte ich nicht. Als sie wieder weg waren, habe ich meinen Hof erstmal inspiziert, aber er hat nix hinterlassen und Lilli kam auch nicht wieder.

Für meine Beiden steht jetzt fest: Ich bin nun fast erwachsen und man muss nun ein Auge auf mich haben, wenn andere Rüden sich blicken lassen. Für mich steht fest: Ich bin ein Rüde.

Einen schönen Tag Euch, Euer Bubble 

27. Mai 2015

Füchschen hat mich besucht und ich habe ihr ihre Pfötchen geküsst !

Moin Moin, Ihr Vier- und Zweibeiner in der Ferne, ich hoffe, Ihr seid fit und gesund 😘. 

Hier läuft es wieder ganz normal ab. Meine kleine Kiramaus schläft wieder viel und würde es nicht merken, wenn ich mich mit in ihr Körbchen einkuschel, aber so weit sind wir immer noch nicht. Doch manchmal gehe ich hin, wenn sie so fest pennt und schnupper sie von oben bis unten ab, hihi, und sie kriegt nix mit.

Ich habe mir was ganz Großartiges von ihr abgeguckt 👏👍. Wenn unsere Zwei abends ihr Bütterchen verzehren,

nimmt Kira ja ihren leeren Napf in die Schnute und legt diesen vor die Füße der Zweibeiden. Es fällt immer ein Krümelchen rein.

Pah, ich habe nie etwas abbekommen. Aber nu !

Jetzt passe ich es ab, dass der Napf nicht bei der Lütten ist und schwuppsdiwupps gehe ich hin und bei mir fällt jetzt auch ein kleines Krümelchen rein 👏. Gut - es gibt ein oder zwei Dinge, die sie besser macht: Sie stellt den Topf leise hin, während er mir immer aus der Schnute fällt und sie tanzt mit dem Näpfchen, aber Kira ist ja auch ein Mädchen. Ich bin doch kein Tanzbär.

Lilli ist jetzt häufiger zu Besuch hier ❤.

Die fordert mich ganz schön, ich muss ihr nur abgewöhnen, dass sie sich immer in meinen Hals festbeißt, das tut nämlich manchmal echt weh,

sonst ist sie echt immer noch zuckersüß 💕 und ich freue mich ganz doll, wenn ich sie auf der anderen Seite des Zaunes höre. 

Sonst ist hier alles paletti, Bilder gibt es auch bald wieder und nun wünsche ich Euch einen entspannten Sonntag.

Bis bald, Euer Bubble